Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
Multitasking in der virtuellen Realität der Gegenwart

ein experimenteller virtueller lebensraum

normal ist...

Veröffentlicht am 31. Oktober 2008 von multi in Humanes

Hallo im zweiten Teil dieses dreiteiligen Dreiteilers!
hier gehts zu Teil 1
Heute zum Thema "normal - definition und demonstration".

da ich stark vermute, dass sich eher wenige leute auf eine ernsthafte diskussion mit wikipedia betreffs der definition des wortes "norm" einlassen werden, habe ich mir von dort mal den folgenden text geholt:

"normal" kommt ja von "Norm".

Und Norm steht für:

  • allgemein eine als verbindlich anerkannte Regel
  • ein durch gesellschaftliche Prozesse sich ergebender Regelfall, der allgemein anerkannt wird, der Standard
  • eine anerkannte Regel der Technik, die durch den Prozess der Normung erarbeitet wurde, technische Norm, siehe Normung
  • eine Werteordnung innerhalb einer Gesellschaft, Soziale Norm
  • ethische Werte und Maßstäbe, siehe Normethik
  • eine gesetzliche Vorschrift, Rechtsnorm
  • in einer Planwirtschaft zu leistende Arbeit, die Arbeitsnorm
  • jenen Messbereich in der Labormedizin, in den rund 95 % aller gesunden Untersuchten zu liegen kommen, siehe Referenzwert (Medizin)
soweit Wikipedia

"is doch normal..." höre ich öfters, und das ist ja auch oft in ordnung so, da ein leben ohne eine gewisse normalität oft sehr anstrengend ist, wie ich aus eigener erfahrung mitteilen kann. aber manchmal herrscht die normale normalität auf eine art und weise,  welche an sich "unnormal" sind.

ein tägliches beispiel dafür ist der umgang unserer gesellschaft (ich schreibe hier auf deutsch) mit seiner umwelt, insbesondere der tierwelt. ich denke mal,ich kann guten gewissens von einer gewissen abgebrühtheit und rücksichtslosigkeit sprechen, wenn ich über das konsumverhalten der fleischessenden bevölkerung nachdenke, zumal ich ja selbst fleisch esse und somit rücksichtslos und brutal bin.

in dem folgenden video zeigt sich mal wieder diese dissonanz zwischen ideal und real, an die ich oft nicht denke,
wenn ich mal wieder ein dönertier gefangen habe und esse oder ein auch ein brathuhn geschossen habe und am wegesrand verzehre...


aber seht und hört selbst:



und guten hunger noch!

soweit zum zweiten teil, der dritte kommt..
Kommentare

Freundschaft ist ...

Veröffentlicht am 30. Oktober 2008 von multi in Humanes


dass eine tiefergehende verbindung zwischen zwei beseelten wesen möglich ist, weiss ja eigentlich jeder.
der frage nachzugehen, warum es dann so viel zwischenmenschliche kälte und erstrecht ein morden sondergleichen zwischen menschen und tieren gibt, ist nicht die aufgabe dieses beitrages.
stattdessen bildet dieser beitrag den auftakt einer dreitägigen serie zum thema:

Essen Vegetarier meinem Essen das Essen weg?

Teil 1 von 3 nähert sich erstmal sachte dem thema freundschaften unter tieren,
aber siehe selbst:


schon irgendwie süss...
Kommentare

A Cars Life

Veröffentlicht am 29. Oktober 2008 von multi in Computer


dass youtube toll ist, haben ja schon einige geahnt.
dass es auf youtube jetzt auch interactive spiele gibt, ist wohl zur zeit eher neu. oder?



na ja gut, bei den besucherzahlen der videos auch nicht mehr,
zumindest nicht in dieser schnellebigen internet-zeit...
Kommentare

Killerspiele - Fuel of War

Veröffentlicht am 28. Oktober 2008 von multi in games




dieser trailer zeigt mal wieder die erstaunlichen fortschritte der computerspiel-industrie,
zeigt aber zugleich ein zukunftsszenario, welches schon im jahre 2012 angesetzt ist und
ein (at least for me) erschreckendes bild zeichnet und mal wieder die frage aufwirft, ob
wir als menschliche rasse nicht mal was ändern sollten an unserer aller
zukunftsgestaltung?!

 
Kommentare

glaubst du das?

Veröffentlicht am 27. Oktober 2008 von multi in Film und Fernsehen

dass glaube und religion heikle themen sein können,
wird in der heutigen gesellschaft ja gerne mal ignoriert.
dass allerdings auch viele deutsche mit dem glauben an sich eher weniger am hut haben,
zeigt der folgende clip:


wie immer kommt das beste fast am ende, aber auch die befragung der leute
schafft ein image. gemäss dem motto:
"du bist deutschland!"

bist du auch deutschland?
Kommentare

kernenergie?!

Veröffentlicht am 26. Oktober 2008 von multi in Humanes

Entsorgung

Da verbrauchte Brennelemente hoch radioaktiv sind, werden für den Abtransport und die Lagerung spezielle Behälter, beispielsweise Castor-Behälter, verwendet.

Abgebrannte, nicht wiederaufgearbeitete Brennelemente und radioaktiver Abfall aus Wiederaufarbeitungsanlagen werden in Lagerungsbehältern in Zwischenlagern so lange gelagert bis die Radioaktivität so weit abgeklungen ist, dass eine Endlagerung möglich ist. Zurzeit gibt es weltweit noch kein Endlager für hoch radioaktiven Abfall. In Gorleben wurde von 1979 bis 2000 ein unterirdischer Salzstock auf seine Eignung als Endlagerstätte für alle Arten von radioaktiven Abfällen, darunter speziell auch für Brennelemente und hochradioaktive Abfälle, untersucht. Die Erkundung des Salzstockes ist seitdem (Stand 2005) unterbrochen. Das auf drei bis zehn Jahre angelegte Moratorium wurde auf der Grundlage der von der Bundesregierung mit den Energieversorgungsunternehmen getroffenen Vereinbarung in Kraft gesetzt und dient der Klärung konzeptioneller und sicherheitsrelevanter Fragen zur Endlagerung.


sagt Wikipedia


(auch wenn ich schon gelesen habe, dass auf wikipedia basierende recherchen unseriös sind...)


siehe ansonsten auch hier: "you have the right to live in freedom and safety"

oder auch: "du (jeder) hast das recht in freiheit und sicherheit zu leben"


für mich sieht es aus, als würden wir menschen uns neben all den anderen herausforderungen wie klimawandel, nahrungsmangel durch bevölkerungsexplosion etc auch noch eine  riesen zeitbombe bauen, sollten wir all das überleben...


dass zeit manchmal auch seltsam sein kann, zeigt dieses nervige video, dass nur starken nerven empfohlen sei:



 

Also allen Lesern, die mir bishier her gefolgt sind: "Vielen Dank!"

mein geistiger Erguss endet hier, das reale leben geht mal wieder weiter....


Kommentare

Kiten in Laboe

Veröffentlicht am 25. Oktober 2008 von multi in Humanes

Was für ein wunderschöner Tag!

Sonne, Wind, dafür Kalt... zumindest mir als Fotographen, den Jungs auf dem Wasser war es allem anschein nach warm genug...

aber  hier errstmal ein paar bilder:

 

mosquitos vs elefants

 

während draussen gemächlich dicke tanker ihre körper durchs wasser schieben schwirren vorm strand bunte kites auf und ab, wuseln umher, steigen auf, dem himmel entgegen.

 

 

blick auf's west-ufer

 einige spaziergänger trotzen dem wind und geniessen die sonne, das treiben der bekloppten im kalten wasser kopfschüttelnd betrachtend. man muss es halt tun, um das gefühl zu bekommen. die kraft, mit der der wind den schirm erfüllt, das wasser als spielplatz für wagemutige, die mit den elementen spielen. es ist ein spüren der extreme, ein testen, wo die grenzen liegen und was geht.

 in the air

 der zug verändert seine richtung, der schirm drückt aufwärts, der lift geht hoch. jetzt die kontrolle über den eigenen flugkörper behalten, denschirm zur landung lenken, den kontakt ausbalancieren und weiter, vorwärts!

das sogenannte "kiten" oder auch "kite-boarden" lässt sich in relativ kurzer zeit erlernen und das spiel mit wind, wellen und der eigenen balance dazwischen gewinnt weltweit ein täglich grösser werdendes publikum

 

Naish MTX - oldie but goldie

 

nach westen

 das schöne kiel, was soll man sonst sagen...

up he goes...

 airtime ist alles...

 laboe halt...

teilweise über 45 kiter auf dem board gezählt, und das bei 12,5 grad celsius wassertemperatur...

mir zu kalt, ich blieb am strand...

 

 

sorry, das es nicht mehr fotos sind, aber das hier ist so die auslese.

aber da werden schon noch mehr kommen...

 

Kommentare

Deutsches Fernsehen

Veröffentlicht am 24. Oktober 2008 von multi in Film und Fernsehen

dass das fernsehen zu einem hohen prozentsatz nur Müll und Mindfucks enthält, ist ja heutzutage generell bekannt.
deutsches privat-fernsehen kann man sich ja eh schenken, wenngleich die verarschung davon schon wieder gut sein kann, z.b. hier:



oder hier:




ansonsten hier noch eine liste von TV-Sendern im internet: link

also ich hab keinen fernseher, du?

Kommentare

36 Grad in Spanien

Veröffentlicht am 23. Oktober 2008 von multi in experimente




hier noch ein kurzes video aus spanien, schon die musik ist gut!

ausserdem ist jeder herzlich dazu aufgerufen, eine bewertung abzugeben...
Kommentare

timelapse

Veröffentlicht am 22. Oktober 2008 von multi in Film und Fernsehen

was ein timelapse ist, seht ihr im video:


Dass Perth neben der drittgrössten australischen auch die abgeschiedenste Hauptstadt der Erde ist, wusste nicht jeder.
Bis jetzt...
Kommentare
1 2 > >>